Versöhnungsfest

Freitag, 13. März 2020

Heute durften wir zum ersten Mal bei P. Christoph unser Herz ausschütten, uns im Erstbeichtgespräch alles Belastende von der Seele reden. Stellvertretend für GOTT, sprach er uns von unseren Sünden los und danach konnte Versöhnung gefeiert werden. Danke, den Müttern bzw. Vätern für die guten Mehlspeisen und für die Betreuung, Mithilfe und Unterstützung während des Vormittages. Abschließend besuchten wir die Kerzengrotte. Das Licht, das wir dort entzündeten war unbewusst auch schon ein kleines Hoffnungszeichen für die Zeit, der wir dann entgegen gingen, der Zeit der Corona-Pandemie.