Segnung der Don Bosco Statue

Montag, 16. Oktober 2017

Am Montag, dem 16. Oktober, folgten wir der Einladung von "JUGEND EINE WELT" um die Segnung der Don Bosco Statue vor der Mariazeller Basilika durch Altbischof Ludwig Schwarz mitzuerleben. Die Skulptur ist ein Geschenk des Tiroler Künstlers Isidor Winkler und soll ein Zeichen sein für die weltweite Bedeutung der Jugend in unserer Gesellschaft und für die Kirche. Johannes Boscos (1815-1888) besonderes Augenmerk galt stets benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Zwei seiner bekannten Zitate lauten: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" sowie "Man erreicht mehr mit einem freundlichen Blick, mit einem Wort der Ermunterung, das Vertrauen einflößt, als mit vielen Vorwürfen". Der fußballspielende, zaubernde, auf dem Seil tanzende Priester verstand sich zugleich als Seelsorger und Erzieher. Eine ganzheitliche Erziehung, die jungen Menschen helfen sollte, ihre persönliche, soziale und religiöse Identität zu finden, war ihm besonders wichtig.